Bei regelmäßigen Vortragsreihen stärken wir die juristische Fitness unserer Mandanten.

Bei regelmäßigen Vortragsreihen stärken wir die juristische Fitness unserer Mandanten.

„Update zum Dieselskandal“ / „Die Konsequenzen aus der Dashcam-Entscheidung des BGH“ / „Dienstfahrrad und Dienstfahrzeug: Neues zur steuergünstigen Mobilitätsförderung durch den Arbeitgeber“

Mittwoch, 31.10.2018, 18:00 Uhr; Kanzleiräume EHM

Vortrag 1:
„Update zum Dieselskandal“ und „Die Konsequenzen aus der Dashcam-Entscheidung des BGH“

Welche neuen Entwicklungen gibt es bei der Geltendmachung von Ansprüchen gegen Fahrzeughändler und Hersteller von manipulierten Dieselfahrzeugen?

  • Bessere Chancen bei der Anspruchsdurchsetzung?
  • „Neue“ Anspruchsgrundlage mit längerer Verjährungsfrist
  • Auch Mercedes und Porsche betroffen?
  • Musterfeststellungsklage
  • Die Entscheidung des BGH vom 15.05.2018 zu Dashcam-Aufnahmen und die Konsequenzen für die Beweisführung im Gerichtsverfahren


Referentin: RAin Elisabeth Hohenhaus, Fachanwältin für Versicherungsrecht, Fachanwältin für Verkehrsrecht, EHM


Vortrag 2:
„Dienstfahrrad und Dienstfahrzeug: Neues zur steuergünstigen Mobilitätsförderung durch den Arbeitgeber“

Die Überlassung von Dienstfahrrädern und Dienstfahrzeugen hat Auswirkungen auf die Einkommenssteuer als auch auf die Umsatzsteuer. Der Vortrag zeigt die Auswirkungen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer auf.


Referent: StB Daniel Kurka, MSc., HKF

Hier können Sie sich gleich online anmelden: Zum Anmeldeformular